Der Musikverein Wittershausen wurde im Jahre 1903 in kleinem Kreise gegründet und umfasst heute eine Kapelle von über 50 aktiven Musikerinnen und Musikern. Insgesamt hat der Verein ca. 200 aktive und passive Mitglieder.

Neben den musikalischen Schwerpunkten wird viel Energie in die Austragung verschiedener Vereinsevents investiert, darunter das traditionsreiche "Backhausfest" sowie das "StaudenFestival A81". Ziel dieser Veranstaltungen ist es, das Ortstreiben zu bereichern sowie die Vereinskasse im Gleichgewicht zu halten. Bei der Durchführung derartiger Aktivitäten erfährt der Musikverein seit dem Jahr 2015 Unterstützung durch seinen Förderverein.

In der Jugendausbildung legen wir großen Wert darauf, die Kinder bestmöglich auf das spätere gemeinschaftliche Musizieren vorzubereiten und kooperieren bei den älteren Kindern mit dem Musikverein aus Bergfelden. Durch die Zusammenlegung der beiden Jugendkapellen entsteht eine Gruppe mit deutlich mehr musikalischen Möglichkeiten.


 

Hauptkapelle

 

Die aktive Kapelle des Musikverein Wittershausen besteht aus knapp 60 aktiven Musikerinnen und Musikern im Alter zwischen ca 16 und 65 Jahren. Hier trifft die Jugend auf die Senioren zum gemeinschaftlichen Musizieren. 

Der musikalische Schwerpunkt unserer Kapelle reicht von der zünftigen Blasmusik bis zur modernen Unterhaltungsmusik. Geprobt wird derzeit immer donnerstags von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr im vereinseigenen Probelokal unter der Leitung unseres Dirigenten Oliver Martini.

Über das Jahr treten wir auf unterschiedlichsten Feierlichkeiten in Szene. Vom winterlichen Fasnetsumzug führt unser musikalischer Fahrplan über das Sommerprogramm bis hin zum Höhepunkt im Herbst: zu unserem Jahreskonzert


 

Das Grundprinzip der Musik ist Ordnung, und Ordnung braucht man überall im Leben. Musik zivilisiert, Musik macht wachsam und Musik weckt die Phantasie. Sie tröstet dich, wenn du traurig bist, bringt dich zum Lachen, wenn du dir Sorgen machst und macht deinen Kopf klar, wenn alles drunter und drüber geht. Wer Musik macht, lernt zu sehen, zuzuhören und zu denken...

... und in der Gemeinschaft zu musizieren ist doppelt so schön. Unser Ausbildungskonzept ist darauf ausgerichtet, Kinder von klein auf an die aktive Kapelle heranzuführen:


Musikalische Früherziehung

Der Musikverein bietet zahlreiche Möglichkeiten der instrumentalen Ausbildung. Die musikalische Früherziehung an der Blockflöte vermittelt dabei die ersten elementaren musikalischen Fähigkeiten. Für die Ausbildung am Instrument ist die musikalische Früherziehung nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil.

Jugendausbildung

Die Jungmusiker werden von ausgebildeten Musiklehrern in unserem Musikerheim unterrichtet und gefördert. Das erste Ziel ist hierfür die Eingliederung in unser Vororchester. Später dann die D1-Prüfung in Spaichingen.

Vororchester

Nach etwa einem Jahr in der Ausbildung an einem Instrument, werden die Jungmusiker in das Vororchester eingegliedert. Hier lernen sie das gemeinsame Musizieren und erleben schon früh wie es ist in einem Orchester zu spielen. Wir kooperieren hier mit dem Musikverein Bergfelden und es wird einmal in der Woche geprobt.

Jugendkapelle

Etwa ein halbes Jahr vor der D1-Prüfung werden die Jungmusiker von dem Vororchester in die Jugendkapelle aufgenommen. Wir kooperieren hier ebenfalls mit dem Musikverein Bergfelden und es wird einmal in der Woche geprobt. Die Jugendkapelle hat außer den Konzerten der beiden Vereine noch weitere Auftritte und kann sich so immer wieder präsentieren.

 Jugendkapelle

 

Unsere Ansprechpartner zur Jugendausbildung:

Romy Kräutle
Hargental 15
72189 Wittershausen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier finden Sie alle wichtigen Dokumente zur Jugendausbildung: Downloads


 

 

Holger Bässler 1. Vorsitzender

 

Thomas Heizmann 2. Vorsitzender

 

Christine Klausmann Kassiererin

 

Cynthia Keck Schriftführerin

 

Romy Kräutle Jugendleiterin

 

Melanie Steidinger Aktive Beisitzerin

 

Siegfried Gruhler Aktiver Beisitzer

 

Fabian Fischer Aktiver Beisitzer

 

Christoph Wilde Aktiver Beisitzer

 

Patrick Dieringer Aktiver Beisitzer

 

Steffen Thiel Passiver Beisitzer

 

Carmen Frerichs Passive Beisitzerin

 



 

Für unsere Musikproben und die umfangreiche Jugendarbeit nutzen wir unser vereinseigenes Musikerheim. Das Gebäude wurde im Jahr 2002 komplett neu erbaut, nachdem das zuvor an gleicher Stelle benutze alte Musikerheim, die frühere Turnhalle, mängelbedingt abgerissen werden musste.

Unser Musikerheim kann auch für private Zwecke, wie etwa Konfirmationen oder Geburtstage, angemietet werden. Die helle Räumlichkeit bietet sich hierfür insbesondere auch dank der eingebauten Küchenzeile hervorragend an. Tische, Bestuhlung und auch Geschirr und Besteck sind in weitreichendem Maße vorhanden. Sie haben Interesse an einer Feier in unserem Musikerheim? Dann fragen Sie uns doch unverbindlich an, oder reservieren Sie gleich Ihren Wunschtermin: Zur Kontaktseite


 

Der Musikverein Wittershausen wurde im Jahr 1903 gegründet. Während dem 2.Weltkrieg mussten die Instrumente zur Seite gelegt werden, die Probenarbeit wurde jedoch später wieder aufgenommen. Zum 50-jährigen wie auch zum 100-jährigen Bestehen des Vereins wurden große Feste gefeiert.

Ein wichtiger Meilenstein in der jüngeren Geschichte des Vereins war die Neuerbauung des heutigen Musikerheims nach der Jahrtausendwende.

Sie wollen mehr Details über die Geschichte des Musikverein Lyra Wittershausen erfahren? In unserer Chronologie des Musikverein stehen alle wichtigen Informationen rund um die Vereinsgeschichte.


 

Unser Verein lebt von seinen Mitgliedern, genauso wie ein Festzelt von der Blasmusik.

Wie jeder andere Verein, ist auch der Musikverein Wittershausen auf aktive und auch fördernde Mitglieder angewiesen. In unserem abwechslungsreichen Vereinsleben stehen neben der Blasmusik Freundschaft und Geselligkeit an oberster Stelle.

Mit unseren alljährlichen Veranstaltungen tragen wir prägend zur kulturellen Vielfalt in der Gemeinde bei.

Durch unsere Ausbildung führen wir Kinder und Jugendliche an die Musik heran, bilden sie an den Instrumenten aus und fördern deren Weiterbildung.

Somit bieten wir eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für jede Altersgruppe.

Sie haben Gefallen und Freude an der Blasmusik? Sie sind am Erhalt des kulturellen Lebens in der Gemeinde interessiert? Ihnen liegt sinnvolle Jugendarbeit am Herzen und Sie möchten Ihre Kinder von ausgebildeten Musiklehrern ausbilden lassen? Dann werden Sie Mitglied des Musikvereins oder des Fördervereins.

Hier finden Sie alle wichtigen Dokumente zur Mitgliedschaft im Musikverein: Downloads