Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen unser Jahreskonzert am 27. November abzusagen. 

Nach wochenlanger Probenarbeit freuten sich sowohl die Jugendkapelle als auch die aktiven Musikerinnen und Musiker darauf, ihrem Publikum endlich zeigen zu können, worauf sie sich eifrig vorbereiteten. Ein abwechslungsreiches Programm stand auf dem Plan, abgerundet von dem Gastbeitrag des Musikverein "Harmonie" Vöhringen.

Besonders schade ist die Absage auch für unsere Jugendlichen. Die vor knapp 2 Jahren komplett neu besetzte Jugendkapelle Bergfelden/Wittershausen hatte bis heute keine Möglichkeit in der Öffentlichkeit aufzutreten und war besonders gespannt auf ihr erstes Konzert.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben... Wir hoffen das Jahreskonzert zum nächstmöglichen Termin nachholen zu können.

Jahreskonzert abgesagt

Am letzten Flötendienstag vor den Herbstferien ließen unsere Blockflötenkinder ihre Instrumente ausnahmsweise einmal eingepackt. Stattdessen unternahmen die Ausbilderinnen Melanie und Franziska eine spannende Wanderung mit ihren Zöglingen.

Unsere stellvertretende Jugendleiterin Nicole eilte dabei den Wandersleuten immer wieder voraus und stellte sich den Kindern mit spannenden und unterhaltsamen Aufgaben in den Weg. Ob Posaunenlimbo, Blockflötenstaffellauf oder Quizfragen rund um unseren Musikverein... Gemeinsam lösten die Kids alle Aufgaben mit Bravour und ließen sich auf ihrem Weg in das immer näher kommende Fastfood-Restaurant nicht aufhalten.

Am Ziel angekommen gab es für jedes Kind zur Belohnung für die ganzen Strapazen die passende Stärkung, sowie eine Schatztruhe voller Süßigkeiten und einem kleinen Lyra-Pokal.

 

  • blockfloetenausflug_01
  • blockfloetenausflug_02
  • blockfloetenausflug_03
  • blockfloetenausflug_04

 

 

Bei unserer Instrumentenausbildung ist uns ein gutes Miteinander unter den Kindern wichtig, denn im Verein bzw. Orchester zu musizieren bedeutet immer auch miteinander Musik machen und nicht alleine für sich. 

 

Wir freuen uns jederzeit über weitere musikbegeisterte Kinder.

Auf unserem Jugendbereich gibt es jede Menge Informationen rund um unser Ausbildungskonzept.

Unser Jugendteam informiert gerne zu unseren Ausbildungsangeboten! Zum Kontaktformular...

Nach Monaten der Abstinenz war am Wochenende endlich mal wieder Zeit für Kameradschaftspflege in Präsenz. Unter dem Motto "Oktoberfest mit 3G" feierten unsere Aktiven und deren Partner in unserem bayrisch geschmückten Musikerheim, stilecht mit Fassbier und leckeren Göckele.

Ursprünglich war für den Abend ein Auftritt bei der Kirbe in Weilen u.d.R. geplant. Da dieser leider vom Veranstalter abgesagt wurde, plante man kurzerhand um und machte stattdessen den Kameradschaftsabend im Musikerheim.

Oktoberfest WittershausenOktoberfest WittershausenOktoberfest Wittershausen

Aus dem Schwarzwälder Bote (19.10.21)

Von Sylvia Fahrland

 

Große Freude herrscht bei allen Beteiligten: Mit zehn Zweit- und Drittklässlern aus Wittershausen und Sigmarswangen starteten die beiden benachbarten Musikvereine zusammen mit der Grundschule Wittershausen und zwei professionellen Ausbildern erstmals eine Bläserklasse. Ausgebildete Musiklehrer unterrichten die Bläserklasse einmal wöchentlich im benachbarten Musikerheim Wittershausen, das ausreichend Abstand ermöglicht und die ideale Probenatmosphäre bietet.

Jerzy Cielecki ist seit Frühjahr 2020 bei den beiden Musikvereinen als Dirigent unter Vertrag und hat die Blechbläser übernommen. Auch Laszlo Papesch, der die Holzbläser unter seine Fittiche genommen hat, pflegt als ehemaliger Wittershausener Dirigent Kontakte zum Verein.

Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre Instrumente. Einige Nachwuchsmusiker bringen bereits Grundlagen aus der musikalischen Früherziehung mit der Blockflöte mit, andere sammeln erste Erfahrungen.

Nicole Brommer ist Mitglied und aktive Beisitzerin im Musikverein »Lyra« Wittershausen. Sie hat als stellvertretende Jugendleiterin die Koordination des Projektes übernommen, das über zwei Jahre läuft. Den Plan, in Kooperation mit der Grundschule Wittershausen eine Bläser-klasse zu gründen, hegten die »Lyra« und der Musikverein Sigmarswangen laut Brommer schon lange. Beim damaligen kommissarischen Schulleiter Thomas Prügel seien die Vereine mit ihrem Vorschlag ebenso auf offene Ohren gestoßen wie bei Sarah Frick, die im Sommer 2020 die Schulleitung übernahm. Leider verzögerte die Corona-Pandemie die Umsetzung. Dennoch liefen im Hintergrund die Vorbereitungen. Mit einer Instrumentenvorstellung an der Schule, einem Zusatztermin zum Ausprobieren und einem Elternabend wurde auf den Start hingearbeitet.

Unter dem Motto »Mehr Musik geht nicht« wolle man nun Theorie und Praxis mit Spaß und Kameradschaft verbinden. Im fröhlichen Miteinander werden das Spielen im Ensemble geübt und soziale Fähigkeiten gestärkt. Um die monatlichen Beiträge für die Eltern erschwinglich zu halten, gewährt der jeweilige Musikverein pro Kind einen Zuschuss.

Sarah Frick weiß zum einen aus beruflichen Gründen als Pädagogin um die positive Wirkung der musikalischen Ausbildung auf die kindliche Entwicklung. Zum anderen ist sie selbst aktive Musikerin, spielt Querflöte und F-Horn und dirigiert die Stadtkapelle Haigerloch. Den Stundenplan hat sie so eingerichtet, dass die Bläserklasse parallel zum schulischen Musikunterricht stattfinden kann.

Nach den Herbstferien stehen statt einer sogar zwei Schulstunden zur Verfügung. Eine Hälfte der Zeit gibt es getrennten Instrumentalunterricht für Holz- und Blechbläser, die zweite Hälfte ist dem Zusammenspiel gewidmet.

Obwohl es noch etwas dauern wird, freuen sich alle Beteiligten schon auf den ersten Auftritt. Denkbare Anlässe wären laut Frick die Adventszeit, die Einschulungsfeier oder das Schulfest, das im Frühjahr 2023 wieder an der Reihe ist.

Zum Ende der Sommerferien haben sich unsere 3 Querflötenschülerinnen Alina, Lea und Lena der Herausforderung gestellt, die D1-Prüfung in Spaichingen zu absolvieren.

Alle 3 haben die Prüfung erfolgreich bestanden und somit das Leistungsabzeichen in Bronze erhalten. Wir freuen uns mit den 3 Nachwuchsmusikerinnen und wünschen weiterhin viel Freude beim Musizieren. Auf geht's zu neuen Zielen!

Unser Dank gilt auch unserer Aktiven Musikerin Eileen, die ihre 3 Sprösslinge hervorragend betreut und vorbereitet hat.

Herzlichen Glückwunsch!

D1-Prüfung erfolgreich bestanden
Lea, Lena und Alina mit ihrem Leistungsabzeichen in Bronze

Leider mussten wir unser Backhausfest auch in diesem Jahr coronabedingt absagen. Dennoch muss niemand auf unsere Backhausspezialitäten verzichten. Wir bieten am 18. September Zwiebelberda und Salzberda zum Abholen und freuen uns über jeden Unterstützer!

Eine Vorbestellung ist zwingend erforderlich. Gerne ganz einfach durch Nutzung unseres Onlineformulars: www.mv-wittershausen.de/backhausfest-to-go

Zwiebelberda und Salzberda

Jetzt anmelden!

Im September beginnt unser neues Ausbildungsjahr. Eine Vielzahl an Instrumenten wartet im Musikverein darauf gespielt zu werden.

Unsicher welches Instrument das richtige ist? Wir helfen gerne weiter, beraten umfassend und lassen gerne auch mal Instrumente probe spielen: https://www.mv-wittershausen.de/jugendausbildung

Musikausbildung

Am Montag waren unsere beiden Blockflöten-Ausbilderinnen Melanie und Franziska mit ihrem Schüler Rafael im Kindergarten zu Besuch. Die Kinder bekamen zunächst einen kleinen Einblick in die Funktionsweise der Blockflöte, bevor sie auf der Flöte vorgespielte Tiergeräusche erraten durften. Die Ausbilderinnen und ihr Zögling spielten einige flotte Lieder vor und die textsicheren Kindergartenkinder sangen mit ihren Erzieherinnen dazu. Zum Abschluss gab es für jedes Kind eine kleine "süße Flöte". Der Musikverein würde sich freuen, viele Kinder im kommenden Schuljahr im Blockflötenunterricht wiedersehen zu dürfen.

Informationen zum Blockflöten gibt es auf unserer Homepage unter www.mv-wittershausen.de/blockfloetenausbildung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei unserem Jugendvorspielnachmittag am 25. Juli 2021 bei der Turnhalle.

Blockflöten im Kindergarten

...Hast du Lust, Dir verschiedene Instrumente anzuhören und dich zu Informieren, ob auch dir das Spielen eines Instruments Spaß machen würde?

Na, dann komm doch mit Deinen Eltern vorbei!

 

Zum Jugendnachmittag

am 25.07.2021 um 14.30 Uhr

im Garten hinter der Turn- und Festhalle Wittershausen. (Bei schönem Wetter sind wir draußen – bei schlechtem Wetter in der Halle.)

 

Wir laden ein zu einem musikalischen Nachmittag, an dem die Blockflöten-Kinder und alle, die im Moment an einem Instrument ausgebildet werden, ihr Erlerntes vortragen werden.

 

Alle die Freude an Musik haben, bekommen die Möglichkeit die Instrumente zu sichten und sich zeigen zu lassen. Ausprobieren, welches Instrument zu einem passt, müssen wir, wegen der Corona-Hygienevorschriften, leider an einem separaten Termin!

 

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen und weiteren Getränken gesorgt.

 

Auf Euer Kommen freut sich der Musikverein "Lyra" Wittershausen

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: Melanie Steidinger 0151 7505 5787

Tel.: Nicole Brommer 0176 2330 3882

 

https://www.mv-wittershausen.de/jugend

Jugendnachmittag MV Wittershausen

Bei schönstem Sommerwetter, durften die Erst-und Zweitklässler der Grundschule Wittershausen, Blasinstrumente kennen lernen.

Auf unterhaltsame Art und Weise zeigten die Vertreter der beiden beteiligten Vereine Wittershausen und Sigmarswangen, welche Instrumente es im Musikverein gibt, wie man aus einem Gartenschlauch oder einer Gießkanne einen Ton herausbekommt, dass eine Tuba auch ein super Süßigkeitenversteck sein kann und dass ein von Superman auseinander gerolltes Horn, fast 4 m lang ist. Die Kinder waren begeistert dabei und konnten beim abschließenden Instrumentenquiz schon prima zuordnen welches ein Holz- oder Blechblasinstrument ist.

Für den eine Woche später stattfindenden Infoabend erhoffen sich beide Vereine eine gute Resonanz, so dass nach einem sich anschließenden Instrumentenworkshop hoffentlich genügend Kinder für eine Bläserklasse zusammen kommen. Diese soll dann im neuen Schuljahr, parallel zum schulischen Musikunterricht, starten. Alle Beteiligten sind nämlich der Meinung: „Mehr Musik geht nicht!“ Sowohl die Schulleiterin Sarah Frick als auch die beiden Vereine freuen sich sehr auf die Zusammenarbeit! 

Sollte es dieses Jahr noch nicht klappen, werden die genannten Aktionen erneut stattfinden.

Bläserklasse

Heute haben wir gemeinsam mit dem MV Sigmarswangen der Grundschule Wittershausen einen Besuch abgestattet und den Kindern der Klassen 1 und 2 das Prinzip der Blasmusik sowie die verschiedenen Instrumente erklärt. Bei bestem Wetter durften die Kinder im Schatten der Bäume sitzen und gebannt zuhören welche unterschiedlichen Töne den Instrumenten zu entlocken sind. 

Den Kindern hat es sichtlich Spaß bereitet und uns auch. Wir würden uns freuen dem einen oder anderen Nachwuchsmusiker in unseren Vereinen irgendwann wieder zu begegnen.

Aktionstag Schule

Unsere Kuchenaktion vor dem Musikerheim war ein toller Erfolg. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den zahlreichen Kuchenkäufern, die trotz bestem Ausflugswetter bei uns vorbeigeschaut haben. Die frisch gebackenen Kuchen und Torten waren in kurzer Zeit ausverkauft.

Ein herzlicher Dank gilt auch der Landmetzgerei Heinzelmann, die uns für die Kuchenverkaufsaktion ihren kühlbaren Verkaufswagen zur Verfügung gestellt hat.

Kuchenverkauf

 

Am 22.05.2021 hat der Musikverein erstmals in der Vereinsgeschichte in einer Online-Mitgliederversammlung Bericht erstattet. Gerne hätten wir auch in diesem Jahr in unser Musikerheim eingeladen. Auf Grund der aktuellen Corona-Lage war dies leider nicht möglich und die Online-Versammlung erschien uns als die sinnvollste Lösung. Immerhin 51 Teilnehmer, plus der ein oder andere der sich als Mithörer nicht zu erkennen gab, nahmen an der Versammlung teil und informierten sich über die aktuellen Geschehnisse im Vereinsumfeld.

Um auch denjenigen, die nicht an der Versammlung teilnehmen konnten, die Möglichkeit zu geben, sich über die gesprochenen Inhalte zu informieren, bieten wir an dieser Stelle die einzelnen Tagesordnungspunkte zum Download an:  

 

TAGESORDNUNG:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Bekanntgabe der Tagesordnung 

3. Totenehrung

4. Jahresberichte

   a.  Bericht_Vorsitzender

   b. der Kassiererin

   c. der Kassenprüfer

   d.  Bericht Schriftfuehrer

   e. des Dirigenten

   f. der Jugendleiterin

5. Entlastung der Vorstandschaft

Die Entlastung wurde von Ortsvorsteherin Kerstin Jauch durchgeführt. Die Versammlung erteilte dem gesamten Vorstand mit 3 Enthaltungen die Entlastung.

6. Neuwahlen eines Teils des Vorstandes

 Die Wahlen werden von Kerstin Jauch geleitet.
2. Vorsitzender Thomas Heizmann wurde wieder gewählt.
Kassierein Christine Klausmann wurde wieder gewählt.
Jugendleiterin Melanie Steidinger wurde wieder gewählt.
Aktiver Beisitzer Patrick Leicht wurde wieder gewählt.
Aktive Beisitzerin Carola Schäuble wurde wieder gewählt.
Passive Beisitzerin Carmen Frerichs wurde wieder gewählt.
Kassenprüfer Volker Leucht scheidet aus dem Amt. Für ihn wurde Sabrina Jauch ins Amt gewählt.
Alle zur Wahl stehenden Mitglieder wurden für 2 Jahre in ihr Amt gewählt.

7. Anerkennungen

Patrick Dieringer dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement für den verein und kündigte an, dass am Folgetag ein kleines Geschenk als Anerkennung überbracht wird.
Diversen aktiven Mitgliedern wurde für besondere Leistungen ebenfalls gedankt.

8. Verschiedenes

Der 1. Vorsitzende gab noch einen kleinen Ausblick auf bevorstehende Terminlichkeiten:
Am 13. Juni bietet der Musikverein einen Kuchenverkauf vor dem Musikerheim an um die Vereinskasse im Corona-Lockdown stabil zu halten.
Am 24. und 25. Juli ist ein kleines Festwochenende mit Blasmusik im Freien und einem Jugendnachmittag geplant

 

Online Mitgliederversammlung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.