Da unser Backhausfest in diesem Jahr leider nicht durchgeführt werden konnte, steckten wir unsere Energie in die Außensanierung unseres Musikerheims, das einen neuen Anstrich dringend nötig hatte.

Nachdem das zuvor an gleicher Stelle stehende "alte Musikerheim", die frühere Turnhalle, mängelbedingt abgerissen werden musste, wurde das heutige Gebäude im Jahr 2002, größtenteils in Eigenleistung, komplett neu erbaut.

Musikerheim Wittershausen

Im September beginnt unser neues Ausbildungsjahr. Eine Vielzahl an Instrumenten wartet im Musikverein Wittershausen darauf gespielt zu werden.

Unsicher welches Instrument das richtige ist? Wir helfen gerne weiter, beraten umfassend und lassen gerne auch mal Instrumente probe spielen. 

Melanie Steidinger
Unteres Hargental 7
72189 Wittershausen

Tel.: 07454 40106
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Per Kontakt-Formular

Instrumentenkarussel

Schweren Herzens verzichten wir in diesem Jahr auf unser Backhausfest und hoffen darauf im Jahr 2021 wieder mit vielen Gästen im stimmungsvollen Festzelt feiern zu können. Sicherheit geht vor!

Zur letzten Probe vor dem Musikerurlaub wurde öffentlich und unter freiem Himmel geprobt.

Die Bevölkerung wurde herzlich hierzu eingeladen. Vermutlich wegen der Voranmeldung kamen die Zuhörer eher spärlich. Das tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Im Schatten der Bäume, wurde auf dem schönen Gelände hinter der Halle gespielt.

Der Vize-Dirigent Joachim Fischer leitete den Verein sicher durch Marsch, Polka und modere Potpourris. Die Musiker und die Besucher waren sich einig, dass solch ein Abschluss jährlich gemacht werden sollte.

Sommerabschluss

Wir wünschen allen Freunden und Gönnern des Musikvereins eine schöne und erholsame Urlaubszeit!

Der Musikverein ist auf der Suche nach einer Unterkunft für sein Festinventar wie Bierbrunnen und Bühnenböden, die im Musikerheim keinen Platz finden. 

Der Platzbedarf liegt bei etwa 50 qm. Sollte jemand Kapazitäten in einem Schuppen oder ähnlicher Räumlichkeit frei haben und bereit sein uns eine vorübergehende Lagermöglichkeit zur Verfügung zu stellen oder zu vermieten, wären wir sehr dankbar.

Im September bieten wir wieder neue Einstiegsmöglichkeiten in unsere Blockflötenausbildung.

Der Blockflötenkurs ist auf Kinder ab dem Vorschulalter von ca. 5 Jahren ausgerichtet. Die Blockflöte ist für kleinere Kinder als Einstiegsinstrument und zur Heranführung an anspruchsvollere Instrumente hervorragend geeignet.

Bei uns können die Kinder in kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht das Blockflötenspiel erlernen und haben dabei recht schnell erste Erfolgserlebnisse. Dabei lernen Sie das Lesen der Noten, was für eine weitere Instumentenausbildung eine wichtige Grundlage bildet.

Beim Einstieg in die Welt des Musikvereins ist uns wichtig, dass die Kinder bestens bei uns aufgehoben sind. Das gewährleisten wir mit unseren Ausbilderinnen Melanie und Franziska. Beide haben langjährige Erfahrung im Ausbilden kleiner Kinder an der Blockflöte und haben immer einen super Kontakt zu ihren Zöglingen.

Alles Wissenswerte rund um den Blockflötenunterricht beim Musikverein Wittershausen gibt es auf unserer Blockflötenseite unter: www.mv-wittershausen.de/blockfloetenausbildung.html

Zur letzten Probe vor der Sommerpause laden die Musiker des MV "Lyra" Wittershausen, bei lockerer Atmosphäre, einem kühlen Getränk und einem Vesper zum Verweilen ein.

Unter Einhaltung der Corona-Regeln, findet der Hock am Freitag, den 07.08.2020 hinter der Turn- und Festhalle statt. Beginn ist um 18:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung nicht statt.

Um die erlaubte Teilnehmerzahl nicht zu überschreiten bitten wir um vorherige Reservierung beim 1. Vorsitzenden Patrick Dieringer (07454/8781283), der Schriftführerin Barbara Bachmann (07454/40333) oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Musikverein freut sich auf euer Kommen!

Am Sonntag durfte der Musikernachwuchs des Musikvereins sein musikalisches Können unter Beweis stellen und zeigte eindrucksvoll, dass auch während der Corona-Pause und seit der Wiederaufnahme des Ausbildungsbetriebs kräftig geprobt wurde.

Im sommerlichen Garten hinter der Turnhalle wurden die zuvor telefonisch angemeldeten knapp 100 Gäste, meist Eltern und weitere Angehörige der Kinder, in Empfang genommen. Bei leckeren Kuchen und warmen wie kalten Getränken nahmen die Besucher unter den schattenspendenden Bäumen platz und warteten gespannt auf die Vorführungen der Jungmusiker.

Insgesamt 23 Kinder durften Vorspielen (12 Blockflöten, 2 Saxophone, 1 Klarinette, 4 Querflöten, 3 Trompeten, 1 Schlagzeug) und hatten tolle Lieder vorbereitet. Vom Anfänger bis zu den D1-Kandidaten konnten alle das Publikum begeistern und es gab jede Menge Beifall. 

Durch die einzuhaltenden Corona-Vorschriften mussten einige organisatorische Umplanungen vorgenommen werden. So wurden den Gästen feste Plätze zugewiesen und es gab Mundschutzpflicht auf dem Gelände, sofern man sich nicht am Sitzplatz aufhielt. Trotz dieser und weiterer Einschränkungen herrschte eine angenehme und entspannte Atmosphäre und die Gäste waren froh und dankbar, dass der Jugendnachmittag trotz erschwerten Bedingungen durchgeführt wurde.

Bilder vom Jugendnachmittag gibt es hier zu sehen: Impressionen vom Jugendnachmittag

Der Musikverein ist stolz auf seinen Nachwuchs und hofft darauf, weiterhin viele Kinder für die Musik begeistern zu können. Viele Informationen rund um die musikalische Ausbildung im Musikverein gibt es im Internet unter www.mv-wittershausen.de/jugendausbildung

Bei weiteren Fragen helfen auch gerne unsere engagierten Jugendverantwortlichen Melanie Steidinger und Nicole Brommer weiter:

Melanie Steidinger
Unteres Hargental 7
72189 Wittershausen

Tel.: 07454 40106
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Per Kontakt-Formular

 

Jugendvorspiel

 

Die Wochen während der Corona-Zeit waren schwierig, trotzdem hatten sich die Ausbilder des Musikvereins Wittershausen viele Aktivitäten überlegt, um die Probenpause der Jungmusiker zu überbrücken. Mit viel Spaß wurden Videos von den zu Hause übenden Kindern gedreht, danach zusammen geschnitten und veröffentlicht. Es wurden Bilder gemalt, und die umliegenden Vereine wurden dazu eingeladen sich an dem »musikalischen Regenbogen-Projekt« zu beteiligen.

Immer in Kontakt mit der Gemeinde und dem Blasmusikverband freut sich nun der Musikverein endlich wieder, in kleinen Schritten an die Öffentlichkeit zurück zu dürfen. Die Corona-Lockerungen des Landes werden genutzt. Die Kinder sind kaum mehr zu bremsen und freuen sich schon auf den geplanten Vorspielnachmittag am Sonntag. Für die meisten ist es der erste öffentliche Auftritt, bei dem das Gelernte aufgeführt wird. Von den Blockflöten über verschiedene Blasinstrumente wurde ein buntes Programm erarbeitet.

Am Sonntagnachmittag ab 14.30 Uhr finden die verschiedenen Aufführungen, bei schönem Wetter hinter der Turnhalle, bei schlechtem in der Halle statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um die Zahl von 99 Zuhörern nicht zu überschreiten, wird um eine telefonische Anmeldung bei Melanie Steidinger, Telefon 0151/75?05?57?87, oder Nicole Brommer, Telefon 0176 23?30?38?82, gebeten.

...Hast du Lust, Dir verschiedene Instrumente anzuhören und dich zu Informieren, ob auch dir das Spielen eines Instruments Spaß machen würde?

Na, dann komm doch mit Deinen Eltern vorbei!

 

Zum Jugendnachmittag

am 19.07.2020 um 14.30 Uhr

in die Turn- und Festhalle Wittershausen. (Bei schönem Wetter sind wir draußen – bei schlechtem Wetter in der Halle.)

 

Wir laden ein zu einem musikalischen Nachmittag, an dem die Blockflöten-Kinder und alle, die im Moment an einem Instrument ausgebildet werden, ihr Erlerntes vortragen werden.

 

Alle die Freude an Musik haben, bekommen die Möglichkeit die Instrumente zu sichten und sich zeigen zu lassen. Ausprobieren, welches Instrument zu einem passt, müssen wir, wegen der Corona-Hygienevorschriften, leider an einem separaten Termin!

 

Für das leibliche Wohl ist mit Kaffee und Kuchen und weiteren Getränken gesorgt.

 

Auf Euer Kommen freut sich der Musikverein "Lyra" Wittershausen

Bitte meldet Euch bis zum 17.07.20 an, mit wie vielen Personen Ihr kommt, damit wir planen können (wg. Corona).

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: Melanie Steidinger 0151 7505 5787

Tel.: Nicole Brommer 0176 2330 3882

 

https://www.mv-wittershausen.de/jugend

Jugendnachmittag MV Wittershausen

In Zeiten von Corona, konnten leider auch unsere Jungmusiker nicht gemeinsam musizieren - aber zu Hause... Wir schicken einen musikalischen Gruß an alle Freunde des Musikvereins.

Für Sonntag, den 19 Juli haben wir für unseren Nachwuchs einen Vorspielnachmittag geplant. Wir hoffen, dass dieser nicht Corona zum Opfer fällt und wünschen den Kindern weiterhin viel Spaß mit ihrem Instrument.

In Zeiten von Corona sind auch Vereinsorgane gezwungen neue Wege einzuschlagen.

Durch das erlassene Versammlungsverbot mussten neben Musikproben und Veranstaltungen auch bereits angesetzte Ausschusssitzungen abgesagt bzw. verschoben werden. Um handlungs- und geschäftsfähig zu bleiben hat sich der Vorstand des Musikvereins Wittershausen zwischenzeitlich mit der modernen Technik vertraut gemacht.

Nachdem alle Vorstandsmitglieder in die Funktionsweise von Videokonferenzsytemen eingewiesen waren und ein erster kurzer Testlauf funktionierte, stand einer Neuansetzung der ausgefallenen Ausschusssitzung nichts mehr im Wege. Somit können nun die wichtigsten Themen weiterhin besprochen werden und der Ausschuss wieder seiner Aufgabe, sich um die Belange des Vereins zu kümmern, nachkommen.

Hier ein Schnappschuss aus der ersten Videokonferenz-Vorstandssitzung in der Geschichte des Musikverein Wittershausen:

Videokonferenz Vereinssitzung  

Die Suche nach einem Nachfolger für unseren bereits im vergangenen Jahr verabschiedeten ehemaligen Dirigenten Oliver Martini ist beendet. Nach insgesamt 3 Probedirigaten haben wir uns entschieden unseren weiteren Weg gemeinsam mit Jerzy Cielecki zu bestreiten.

Jerzy ist 44 Jahre alt, spielt Trompete, Flügelhorn und Keyboard und studierte Jazz sowie Unterhaltungsmusik an der Musikakademie in Katowitz. Anfang März nahmen wir die gemeinsame Probearbeit auf, die leider auf Grund der Corona-Krise schnell ins Stocken geriet.

Wir hoffen nun dass die Zwangspause ein baldiges Ende nehmen kann und wir voller Motivation weiter in die gemeinsame Zukunft starten können.

Herzlich willkommen Jerzy!

Liebe Mitglieder,

auf Grund der Corona-Situation ruht der Betrieb im Musikverein Lyra Wittershausen bis auf weiteres. Auf folgende Vorgehensweise und Regelungen haben wir uns festgelegt:

 

1. Musikproben

Der Probenbetrieb der Aktiven wird bis zum 19. April vollständig ausgesetzt. Sofern keine anderen Festlegungen folgen, findet die nächste Probe am 24. April 2020 statt.

 

2. Jugendproben

Der Probebetrieb der Jugend ruht, einschließlich der Osterferien. Dies betrifft die Jugendkapelle sowie das Vororchester.

 

3. Instrumentalunterricht und Früherziehung an der Blockflöte

Der Einzelunterricht im Probelokal des Musikvereins wird bis einschließlich der Osterferien ausgesetzt. Dies betrifft sowohl den Unterricht der Musikschule, als auch den Unterricht, der von vereinseigenen Ausbildern geleistet wird.

 

4. Veranstaltungen

Alle öffentlichen und auch vereinsinternen Veranstaltungen des Musikvereins, die im Zeitraum bis Ostern vorgesehen waren werden abgesagt. Davon betroffen ist unter anderem die Theaterveranstaltung am 4. und 5. April 2020.

 

Wir werden die weitere Lage genau beobachten und zu gegebener Zeit informieren, wie es nach den Osterferien weitergeht.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.