Endlich wieder Backhausfest!

Nach 2 Jahren Zwangspause feiern wir in diesem Jahr nun wieder in gewohnter Weise unser Backhausfest. Im Festzelt vor dem Backhaus Wittershausen warten am 17. und 18. September 2022 leckere Ofenspezialitäten, kühle Getränke und jede Menge Livemusik auf euch!

Kommt vorbei und feiert mit!

Euer Musikverein Lyra Wittershausen! 

Backhausfest Wittershausen

Nach den Sommerferien beginnt unser neues Ausbildungsjahr. Eine Vielzahl an Instrumenten wartet im Musikverein darauf von euch gespielt zu werden.

Unser umfassendes Ausbildungsangebot ist darauf ausgelegt, die Schüler von klein auf mit der Musik zu verbinden und für das gemeinsame Musizieren zu begeistern. 

Los geht es im alter von ca. 5 Jahren an der Blockflöte. Für die etwas größeren kommen viele weitere Instrumente in Frage: Trompete, Posaune, Horn, Flöte, Klarinette, Saxophon, ... 

Unsicher welches Instrument das richtige ist? Wir helfen gerne weiter, beraten umfassend und lassen gerne auch mal Instrumente ausprobieren. 

https://www.mv-wittershausen.de/jugendausbildung

 

Interesse geweckt? Du hast folgende Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten:

1. Über unser Kontaktformular unter www.mv-wittershausen.de/jugend.html

2. Per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Ruf unsere Jugendleiterin Melanie Steidinger an: 07454 40106

4. Sprich einfach einen unserer Musiker darauf an.

 

Wir freuen uns dich kennenzulernen!

 

#musikmachtglücklich #musikverbindetmenschen #kommauchdudazu #musikmachtfreude #musikfördertkinder #musikmachtfreunde

Instrumente Instrumente Instrumente

In diesem Sommer bot die Landesmusikjugend musikbegeisterten Schülerinnen und Schülern im Alter vom 12 bis 15 Jahren einen 5-tägigen Kompaktkurs an, der es den Jugendlichen ermöglicht, verschiedenste Erfahrungen aus dem Bereich der Musik zu sammeln und fachliche Kompetenzen zu entwickeln.

Die Ausbildung erstreckte sich auf verschiedene Bausteine, die musikalische aber auch organisatorische Kompetenzen vermitteln:

Dirigieren eines Ensembles, Instrumentalkunde, Gruppenleitung und Rhetorik, Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Erlebnispädagogik und Motivation sind einige Stichworte aus dem umfangreichen Wochenprogramm.

3 unserer Jungmusikerinnen nahmen das Angebot unseres Vereins dankend an und haben sich der Herausforderung gestellt. Ein wichtiger Schritt um selbst einmal verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Und ganz nebenbei haben sie auch noch ein neues Instrument spielen gelernt: Die Mundharmonika...

Wir freuen uns, dass wir so motivierte und begabte Musikerinnen in unseren Reihen haben. 

Herzlichen Glückwunsch an Alina, Lea und Franziska zur erfolgreichen Musiklotsenausbildung!

 Musiklotsen 2022

Ohne Instrument, aber dennoch mit viel Spaß, war am vergangenen Wochenende unsere Bläserklasse unterwegs.

In Form einer Eventwanderung machten sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg vom Musikerheim in Richtung Juchzgergraben. Der Weg dorthin führte quer durch Wittershausen, vorbei an verschiedenen Stationen, an welchen gemeinsam Aufgaben bezwungen und Rätsel gelöst werden mussten. 

Mit viel Vergnügen wanderten die Kinder spielerisch zu ihrem Ziel. Angekommen am Grillplatz gab es dann kein Halten mehr und es wurde wild im Wald getobt bis es die abschließende Stärkung in Form von Grillwürstchen und süßen Marshmallows gab.

Hier ein paar Eindrücke vom Bläserklassenausflug...

  • blaeserklasse1
  • blaeserklasse2
  • blaeserklasse3
  • blaeserklasse4

 

 

Weitere Informationen rund um unser Ausbildungsangebot gibt es unter www.mv-wittershausen.de/jugendausbildung

Vor vollem Haus hatte unser Musikernachwuchs am vergangenen Sonntag die Möglichkeit genutzt, um eindrucksvoll zu zeigen, was sie bereits alles gelernt haben.

Den Anfang machten die Blockflötenkinder unter der Leitung von Melanie Steidinger und Franziska Pomorin, gefolgt von der zum laufenden Schuljahr in Kooperation mit der Grundschule und dem MV Sigmarswangen neu gegründeten Bläserklasse. Es ist schön zu sehen, dass bereits die Jüngsten große Freude am gemeinsamen Musizieren entwickelt haben.

Anschließend zeigten die etwas größeren Kinder ihr Können auf dem Instrument ihrer Wahl. Ob auf der Querflöte, dem Saxophon, der Trompete oder dem Schlagzeug: Alle Kinder zeigten tolle Leistungen und sorgten für großen Beifall. Zum Abschluss durfte dann noch die Jugendkapelle, die "Jungphoniker Bergfelden/Wittershausen", auf die Bühne und unterhielten das zahlreich erschienene Publikum bravourös.

An alle Jungmusikerinnen und Jungmusiker ein großes Kompliment! Euer Musikverein ist sehr stolz auf euch!

 

 

Unser Jugendnachmittag hat Lust gemacht auf mehr?

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um sich Ausbildungsplätze für das kommende Schuljahr zu sichern!

Unsere Angebote reichen von jung bis alt...

 

  • Blockflötenausbildung: ab ca. 5-6 Jahren
  • Instrumentenausbildung: ab ca. 8-99 Jahren

 

www.mv-wittershausen.de/jugendausbildung

 

Fragen? Beantworten wir gerne: Kontaktformular

 

  • jugendnachmittag01
  • jugendnachmittag02
  • jugendnachmittag03
  • jugendnachmittag04
  • jugendnachmittag05
  • jugendnachmittag06

 

 

Von der Blockflötenausbildung über die Bläserklasse bis hin zum Erlernen eines Blasmusikinstrument im Individualunterricht. Unsere Angebote in der Jugendausbildung sind sehr umfangreich.

An unserem Vorspielnachmittag zeigen unsere kleinen und größeren Talente, was sie schon alles können. Und das kann sich sehen bzw. hören lassen!

Ihr habt ebenfalls Lust und Interesse ein Instrument zu lernen? Dann kommt vorbei und lasst euch von unserem Nachwuchs inspirieren!

 

Jugendnachmittag

Endlich stand mal wieder die Musik im Mittelpunkt!

Am 07. Mai konnten wir endlich mal wieder ein Konzert in unserer Festhalle abhalten.

Nachdem in den vergangenen beiden Jahren unser Herbstkonzert leider wegen Corona abgesagt werden musste, haben wir uns in 2022 für ein Frühjahrskonzert entschieden.

Als wundervollen Konzertpartner konnten wir den Streichmusikverein aus Betra gewinnen. Die Musikerinnen und Musiker aus Betra haben zu einem sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen Konzertabend beigetragen.

Auch die Jungphoniker Bergfelden/Wittershausen hatten an dem Abend die Möglichkeit endlich erste Bühnenerfahrung zu sammeln und haben ihre Premiere gekonnt gemeistert.

Es war ein toller Abend und wir hoffen sehr, dass wir in diesem Jahr auch unser Herbstkonzert wieder durchführen können...

Nachdem wir im vergangenen Herbst unser Jahreskonzert coronabedingt absagen mussten, freuen wir uns sehr, dass wir nun im Frühjahr unser Konzertprogramm endlich präsentieren können.

Als Konzertpartner konnten wir das Streichorchester aus Betra gewinnen. Die Konzertbesucher erwartet sicherlich ein sehr abwechslungsreicher und kurzweiliger Konzertabend, zu welchem wir sehr herzlich einladen.

Datum: 07. Mai 2022

Einlass: 18.30 Uhr

Beginn: 19.30 Uhr

Frühjahrskonzert Wittershausen

In diesem Jahr fand unsere Mitgliederversammlung wieder in Präsenz im Musikerheim statt und die Vereinsführung gab einen Ausführlichen Rückblick über den Verlauf des Geschäftsjahr 2021. 

Anerkennungen für besondere Leistungen
Anerkennungen für besondere Leistungen 

 

 Für alle Interessierten, die nicht an unserer Mitgliederversammlung teilnehmen konnten, hier Jahresberichte der Vorstandsmitglieder:

 

Auch Wahlen eines Teils des Vorstandes wurden satzungsgemäß durchgeführt.

Wiedergewählt wurden:

  • Patrick Dieringer zum 1. Vorsitzenden
  • Barbara Bachmann zur Schriftführerin
  • Siegfried Gruhler zum aktiven Beisitzer
  • Hubert leicht zum Kassenprüfer

Neu ins Vorstandsteam gewählt wurden:

  • Verena Fischer zur aktiven Beisitzerin
  • Yasemin Heizmann zur aktiven Beisitzerin
  • Gabi Scherer zur passiven Beisitzerin

Ihre Ämter niedergelegt haben Nicole Brommer (aktive Beisitzerin), sowie Steffen Thiel (passiver Beisitzer).

 

 

Liebe Mitglieder,

am 25.03.2022 um 19.30 Uhr findet die 119. Mitgliederversammlung des Musikverein "Lyra" Wittershausen e.V. statt. Hierzu sind alle Mitglieder

 

TAGESORDNUNG:

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Bekanntgabe der Tagesordnung

3. Totenehrung

4. Jahresberichte

  a. 1. Vorsitzender

  b. Kassiererin

  c. Kassenprüfer

  d. Schriftführerin

  e. Dirigent

  f. Jugendleiterin

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Satzungsänderungen

    $12 Nr. 1 Zusammensetzung des Vorstands

    $15 Nr. 5 Virtuelle Mitgliederversammlungen

7. Neuwahlen eines Teils des Vorstandes

8. Ehrungen 

9. Anerkennungen

10. Verschiedenes

 

Änderungsanträge zur Tagesordnung können bis zum 18.03.2022 beim ersten Vorsitzenden (Patrick Dieringer, Albstraße 16, 72189 Wittershausen) schriftlich eingereicht werden.

Schon zur Tradition geworden ist es, dass die Jugendkapelle im Advent ein kleines Vorspiel im Vöhringer Altenheim gibt. In den letzten Jahren konnten sich die Senioren an weihnachtlichen Weisen sehr erfreuen. Schweren Herzens musste man in diesem Jahr wegen der schwierigen Lage darauf verzichten.

Stattdessen wurde eine Weihnachtskarte mit Grüßen der Jungmusiker sowie viele selbstgebackene Weihnachtsleckereien an die Heimbewohner überbracht.

Die Jugend hofft im nächsten Jahr ihre Lieder wieder vorspielen zu können, um so den Heimbewohnern eine kleine vorweihnachtliche Freude zu bereiten.

 

  • weihnachten_altersheim0
  • weihnachten_altersheim1
  • weihnachten_altersheim2
  • weihnachten_altersheim3

Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen unser Jahreskonzert am 27. November abzusagen. 

Nach wochenlanger Probenarbeit freuten sich sowohl die Jugendkapelle als auch die aktiven Musikerinnen und Musiker darauf, ihrem Publikum endlich zeigen zu können, worauf sie sich eifrig vorbereiteten. Ein abwechslungsreiches Programm stand auf dem Plan, abgerundet von dem Gastbeitrag des Musikverein "Harmonie" Vöhringen.

Besonders schade ist die Absage auch für unsere Jugendlichen. Die vor knapp 2 Jahren komplett neu besetzte Jugendkapelle Bergfelden/Wittershausen hatte bis heute keine Möglichkeit in der Öffentlichkeit aufzutreten und war besonders gespannt auf ihr erstes Konzert.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben... Wir hoffen das Jahreskonzert zum nächstmöglichen Termin nachholen zu können.

Jahreskonzert abgesagt

Am letzten Flötendienstag vor den Herbstferien ließen unsere Blockflötenkinder ihre Instrumente ausnahmsweise einmal eingepackt. Stattdessen unternahmen die Ausbilderinnen Melanie und Franziska eine spannende Wanderung mit ihren Zöglingen.

Unsere stellvertretende Jugendleiterin Nicole eilte dabei den Wandersleuten immer wieder voraus und stellte sich den Kindern mit spannenden und unterhaltsamen Aufgaben in den Weg. Ob Posaunenlimbo, Blockflötenstaffellauf oder Quizfragen rund um unseren Musikverein... Gemeinsam lösten die Kids alle Aufgaben mit Bravour und ließen sich auf ihrem Weg in das immer näher kommende Fastfood-Restaurant nicht aufhalten.

Am Ziel angekommen gab es für jedes Kind zur Belohnung für die ganzen Strapazen die passende Stärkung, sowie eine Schatztruhe voller Süßigkeiten und einem kleinen Lyra-Pokal.

 

  • blockfloetenausflug_01
  • blockfloetenausflug_02
  • blockfloetenausflug_03
  • blockfloetenausflug_04

 

 

Bei unserer Instrumentenausbildung ist uns ein gutes Miteinander unter den Kindern wichtig, denn im Verein bzw. Orchester zu musizieren bedeutet immer auch miteinander Musik machen und nicht alleine für sich. 

 

Wir freuen uns jederzeit über weitere musikbegeisterte Kinder.

Auf unserem Jugendbereich gibt es jede Menge Informationen rund um unser Ausbildungskonzept.

Unser Jugendteam informiert gerne zu unseren Ausbildungsangeboten! Zum Kontaktformular...

Nach Monaten der Abstinenz war am Wochenende endlich mal wieder Zeit für Kameradschaftspflege in Präsenz. Unter dem Motto "Oktoberfest mit 3G" feierten unsere Aktiven und deren Partner in unserem bayrisch geschmückten Musikerheim, stilecht mit Fassbier und leckeren Göckele.

Ursprünglich war für den Abend ein Auftritt bei der Kirbe in Weilen u.d.R. geplant. Da dieser leider vom Veranstalter abgesagt wurde, plante man kurzerhand um und machte stattdessen den Kameradschaftsabend im Musikerheim.

Oktoberfest WittershausenOktoberfest WittershausenOktoberfest Wittershausen

Aus dem Schwarzwälder Bote (19.10.21)

Von Sylvia Fahrland

 

Große Freude herrscht bei allen Beteiligten: Mit zehn Zweit- und Drittklässlern aus Wittershausen und Sigmarswangen starteten die beiden benachbarten Musikvereine zusammen mit der Grundschule Wittershausen und zwei professionellen Ausbildern erstmals eine Bläserklasse. Ausgebildete Musiklehrer unterrichten die Bläserklasse einmal wöchentlich im benachbarten Musikerheim Wittershausen, das ausreichend Abstand ermöglicht und die ideale Probenatmosphäre bietet.

Jerzy Cielecki ist seit Frühjahr 2020 bei den beiden Musikvereinen als Dirigent unter Vertrag und hat die Blechbläser übernommen. Auch Laszlo Papesch, der die Holzbläser unter seine Fittiche genommen hat, pflegt als ehemaliger Wittershausener Dirigent Kontakte zum Verein.

Voller Stolz präsentierten die Kinder ihre Instrumente. Einige Nachwuchsmusiker bringen bereits Grundlagen aus der musikalischen Früherziehung mit der Blockflöte mit, andere sammeln erste Erfahrungen.

Nicole Brommer ist Mitglied und aktive Beisitzerin im Musikverein »Lyra« Wittershausen. Sie hat als stellvertretende Jugendleiterin die Koordination des Projektes übernommen, das über zwei Jahre läuft. Den Plan, in Kooperation mit der Grundschule Wittershausen eine Bläser-klasse zu gründen, hegten die »Lyra« und der Musikverein Sigmarswangen laut Brommer schon lange. Beim damaligen kommissarischen Schulleiter Thomas Prügel seien die Vereine mit ihrem Vorschlag ebenso auf offene Ohren gestoßen wie bei Sarah Frick, die im Sommer 2020 die Schulleitung übernahm. Leider verzögerte die Corona-Pandemie die Umsetzung. Dennoch liefen im Hintergrund die Vorbereitungen. Mit einer Instrumentenvorstellung an der Schule, einem Zusatztermin zum Ausprobieren und einem Elternabend wurde auf den Start hingearbeitet.

Unter dem Motto »Mehr Musik geht nicht« wolle man nun Theorie und Praxis mit Spaß und Kameradschaft verbinden. Im fröhlichen Miteinander werden das Spielen im Ensemble geübt und soziale Fähigkeiten gestärkt. Um die monatlichen Beiträge für die Eltern erschwinglich zu halten, gewährt der jeweilige Musikverein pro Kind einen Zuschuss.

Sarah Frick weiß zum einen aus beruflichen Gründen als Pädagogin um die positive Wirkung der musikalischen Ausbildung auf die kindliche Entwicklung. Zum anderen ist sie selbst aktive Musikerin, spielt Querflöte und F-Horn und dirigiert die Stadtkapelle Haigerloch. Den Stundenplan hat sie so eingerichtet, dass die Bläserklasse parallel zum schulischen Musikunterricht stattfinden kann.

Nach den Herbstferien stehen statt einer sogar zwei Schulstunden zur Verfügung. Eine Hälfte der Zeit gibt es getrennten Instrumentalunterricht für Holz- und Blechbläser, die zweite Hälfte ist dem Zusammenspiel gewidmet.

Obwohl es noch etwas dauern wird, freuen sich alle Beteiligten schon auf den ersten Auftritt. Denkbare Anlässe wären laut Frick die Adventszeit, die Einschulungsfeier oder das Schulfest, das im Frühjahr 2023 wieder an der Reihe ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.